Verhaltensvereinbarungen

 

1. SchülerInnen

  • Wenn jemand mit mir spricht, schaue ich ihn an und höre aufmerksam zu.
  • Wenn jemand mit mir spricht, schaue ich ihn an und höre aufmerksam zu.
  • Wenn jemand mit mir spricht, schaue ich ihn an und höre aufmerksam zu.
  • Ich unterbreche keine Gespräche anderer.
  • Ich bin ehrlich und gehe mit den Mitschülern freundlich um.
  • Ich halte meinen Arbeitsplatz, meine Klasse, die Garderoben sowie die WC-Anlagen sauber.
  • Spätestens beim Läuten bin ich auf meinem Platz.
  • Wenn ich etwas vergessen habe, entschuldige ich mich rechtzeitig und bringe es nach

 

2. Eltern

  • Ich sorge dafür, dass mein Kind ausgeschlafen um 7h45 in die Schule kommt, damit es genug Zeit hat, um sich auf den Unterricht vorzubereiten und begleite es nur bis zur Schultüre.
  • Bei Krankheit rufe ich vor 7.45 in der Schule an.
    Der Lehrer entscheidet, was im Krankheitsfall meines Kindes nachgeholt werden soll und gibt meinem Kind die Unterlagen nach Vereinbarung mit.
  • Wenn ich mit einem Lehrer sprechen möchte, vereinbare ich rechtzeitig einen Termin.
  • Ich schaue täglich in das Mitteilungsheft und schreibe Wichtiges für die Lehrerin hinein.
  • Ich sorge dafür, dass Wertgegenstände, Handy und Computerspiele meines Kindes zu Hause bleiben.
  • Ich gebe meinem Kind keine süße Jause und nur Wasser zum Trinken mit.
  • Ich sorge für ein sauberes, angemessenes und altersgerechtes Aussehen meines Kindes in der Schule.

 

3. LehrerInnen

  • Ich nehme die Sorgen der Schüler und Eltern sehr ernst und unterstütze nach meinen gesetzlichen Möglichkeiten.
  • Wenn ich mit einem Elternteil sprechen möchte, schlage ich rechtzeitig durch eine Notiz im Mitteilungsheft einen Termin vor.
  • Ich spreche regelmäßig mit den SchülerInnen über die Einhaltung der Vereinbarungen.
  • Ich schreite sofort ein, wenn Vereinbarungen/Termine nicht eingehalten werden.
  • Ich informiere Eltern schriftlich, falls es wiederholt zu einem Verstoß gegen Vereinbarungen kommt.
  • Ich erfülle meine Aufgabe den Schülern, Eltern, Kolleginnen und den Vorgesetzten gegenüber gewissenhaft und nach den mir zur Verfügung stehenden Möglichkeiten.
  • Beim alljährlichen Schulforum zu Schuljahresbeginn werden die festgelegten Verhaltensvereinbarungen hinterfragt und adaptiert.